Fortschritt im Glauben

Af A. H. Macmillan

Antal sider: 235
Vægt: 350 gr
Sprog: Deutsch
Cover type: Broschur (Häftet)

DKK 160.00


Der Lebensweg von Alexander Hugh Macmillan ist eng mit der modernen Geschichte von Jehovas Zeugen verknüpft. Er schloss sich im Jahre 1900 dieser Religionsgemeinschaft an und erlebte sozusagen unmittelbar und hautnah viele entscheidende Wendepunkte in deren Entwicklung mit. Als 1957 sein Lebensbericht unter dem Titel „Faith on the March“ erschien, war dies ein echter Meilenstein. Zum ersten Mal lag ein umfassender Augenzeugenbericht über die Geschichte der Zeugen Jehovas vor. Seine persönliche Schilderung der Ereignisse macht ihn bis heute zu etwas Besonderem. Nun liegt erstmals eine deutsche Ausgabe seines Berichtes vor. A. H. Macmillan beendete seinen irdischen Lauf am 26.08.1966. Sein im Wachtturm veröffentlichter Lebensbericht, der teilweise eine Kurzfassung dieses Buches darstellt, erschien in der Ausgabe vom 01.11.1966.

Ein außergewöhnlich interessantes, berührendes und ermunterndes Buch. Absolut empfehlenswert.

„Dieses Buch ist mehr als die Geschichte eines Mannes mit wachsendem Glauben. Ich bin überzeugt, dass Herr Macmillan sich aufrichtig angestrengt hat, das Wesen der Religion, von der er sagt, dass sie seinem Leben Sinn gab, einzufangen und aufzuzeichnen. Er zeigt Jehovas Zeugen als Menschen. Er erkennt ihre Fehler an und erklärt, wieso keine menschliche Organisation unfehlbar sein kann. Zugleich offenbart er ihre Hoffnung und nennt vernünftige biblische Argumente, warum diese Hoffnung alle Arten von Menschen berührt.“ (N. H. Knorr, ehem. Präsident der Watch Tower Bible and Tract Society of Pennsylvania, Brooklyn, New York)